Home | Aktuelles | Aktivitäten | Kontakt 

Jahresmitgliederversammlung 2012/2013

Der Förderverein Elbtaler e.V. lädt zur öffentlichen Mitgliederversammlung 2012/2013 ein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 16.01.2013, ab 19:00 Uhr im Haus an der Kreuzkirche (An der Kreuzkirche 6, 01067 Dresden) im Raum „Collum“ statt.

Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:

19:00 Uhr Einlass

Formeller Teil

19:30 Uhr Top 1 Rückblick 2012: Wie hat sich das Projekt Elbtaler entwickelt?
19:50 Uhr TOP 2 Finanzen: Entwicklung 2012 und aktueller Stand
20:05 Uhr TOP 3 Entlastung des Vorstands durch die Mitgliederversammlung

Strategie – Teil

20:15 Uhr TOP 4 Strategie 2013
a) Elbtaler-Scheine
b) Öffentlichkeitsarbeit/Unternehmerstammtisch
c) Erarbeitung weiterer Ziele/Aktivitäten
21:15 Uhr TOP 5 Beitragsordnung: Anpassung Mitgliedsbeitrag

21:30 Uhr Ende offizieller Teil



Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Kennenlernen sowie zu Gesprächen mit den anwesenden Mitgliedern und dem Vorstand bei Keksen, Saft und Glühwein.

Zur besseren Planung wird um Ihre Rückmeldung gebeten: ed.relatblenull@relatble

Vorbereitung Mitgliederversammlung

Vergangene Woche trafen sich der Vereinsvorstand sowie vier freiwillige HelferInnen des Elbtaler e.V., um die Ziele für das Jahr 2013 zu diskutieren sowie alle TeilnehmerInnen über den aktuellen und persönlichen Stand zu informieren.

Ein Hauptthema war der von vielen Seiten gewünschte Scheindruck. Viele Mitglieder möchten den Schein, da dieser sehr ansprechend für Privatverbraucher ist und den gewohnten Umgang mit Geld darstellt. Der Schein ist also attraktiv und werbewirksam. Gleichzeitig aber verursacht er einen großen logistischen und finanziellen Aufwand, der derzeit noch nicht gedeckt werden kann.

Das zweite große Thema war die Mitgliederversammlung: Hier sollen sich bereits angemeldete Unternehmer persönlich kennen lernen und Interessierte informiert werden. Des weiteren soll eine Lösung gefunden werden, um den Scheindruck realistisch zu gestalten. Außerdem werden effiziente Methoden angestrebt, um Unternehmen zu werben. So sollen Wirtschaftskreisläufe entstehen und so der Elbtaler lukrativ gemacht und zum Fließen gebracht werden.

Aufgaben wurden zugewiesen und die TeilnehmerInnen verteilten sich in alle Himmelsrichtungen, um sich an die Vorbereitungsarbeiten für die Mitgliederversammlung zu machen. Diese wird voraussichtlich am Mittwoch, den 16. Jahuar 2013 um 19:30 Uhr stattfinden. Alle bereits eingetragenen, aber auch potenziellen Vereinsmitglieder sowie anderweitig am Elbtaler Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Elbtaler-Mappe für Unternehmer

Elbtaler-Mappe

In den letzten Wochen haben wir intensiv an der Erstellung eines neuen Infomaterials gearbeitet. Herausgekommen ist eine A4-Mappe, welche direkt Unternehmen anspricht und zur Teilnahme einlädt.

Was bedeutet es für ein Unternehmen am Elbtaler teilzunehmen?

Genau solche Fragen werden darin beantwortet. Mit der neuen Mappe erhoffen wir uns in den nächsten kommenden Wochen weitere Unternehmen für den Elbtaler gewinnen zu können. Nicht wenige Mitglieder warten schon sehnsüchtig darauf, selbst mit der Mappe in der Hand auf Unternehmen zuzugehen.

Beim Druck der Mappe bekamen wir Unterstützung. Diese wurde von der umweltbewussten Druckerei Belzing in Pieschen gedruckt, welche demnächst auch beim Elbtaler mit dabei sein wird.

Die Mappe als PDF gibt es hier. Auf Anfrage verschicken wir diese auch gern per Post, oder nach Rücksprache auch direkt zum Selbstabholen im Elbtaler-Büro am Fetscherplatz.

Zum Kontaktformular

Kontoauszüge im neuen Design

Elbtaler Kontoauszüge
Auch wenn es nicht zu den wichtigsten Schritten des Elbtalers gehört, so stand es doch schon länger auf unserer ToDo-Liste. Die Kontoauszüge, welche der RegionalAtlas monatlich für jedes Konto erzeugt wurden nun überarbeitet und glänzen in einem neuen Design.

Wir versuchen den RegionalAtlas ständig weiter zu entwicklen. Manchmal sind es größere Bausteine, manchmal auch nur solch kleine, aber dafür um so schönere Verbesserungen.

Aus der Entwicklerecke:
Am Ende eines jeden Monats, spät in der Nacht, durchläuft das Kontensystem einen Monatsabschluss. Zu jedem einzelnen Konto werden die Monatsstatistiken ermittelt, die Umlaufsicherungsgebühr berechnet und eingezogen, und im Anschluss die Kontoauszüge generiert. All dies findet in nur wenigen Sekunden statt. An jedem Abend, so auch an diesem, wird ebenso ein CronJob ausgelöst, der das System zudem auf Inkonsistenzen überprüft, z.B. ob geschlossene Konten manipuliert wurden, oder auch, ob die Summe aller Konten weiterhin Null ist. Eine der wichtigsten Regeln.

Elbtaler-Taxi in Dresden unterwegs

Wachsame Blicke sollten die Dresdner Taxis im Auge behalten. Seit Kurzem rollt ein Taxi mit einem Elbtaler-Werbeaufdruck durch unsere Stadt. Hier ein paar Fotos davon. Zum Vergrößern einfach auf die Fotos klicken.

Vielen Dank an Pit Roch und sein Taxiunternehmen, welcher das Ganze ermöglicht hat. Pit Roch ist seit April Mitglied beim Elbtaler und akzeptiert ebenfalls Elbtaler.

Ebenso auch ein Dankeschön an seinen Mitarbeiter und Taxifahrer, welcher sich nun den vielen Fragen der Fahrgäste stellen muss. :)

Elbtaler in der SZ-Online

SZ-Online
Die Onlineausgabe der Sächsischen Zeitung hat einen kleinen Artikel über den Elbtaler gebracht.

„Neues Geld für Dresden – Eine Initiative hofft darauf, dem Euro Konkurrenz machen zu können. Erste Fans hat der Elbtaler schon.“

zum Artikel

Ein erster Rückblick

15 bis 20 Mitglieder und Interessierte kamen gestern zum Mitglieder- und Interessententreffen ins Alte Wettbüro, um gemeinsam über die Entwicklung des Elbtalers zu sprechen. Bei kühlem Bier und Brause sprachen wir in der Abendsonne über den aktuellen Stand des Elbtalers und dessen nächsten Schritte.

Aktuell haben sich 25 Unternehmer-Pioniere ein Elbtaler-Konto eröffnen lassen und damit an die 6.500 Elbtaler geschaffen. Auch wenn sich angesichts der überschaubaren Teilnehmerzahlen die Transaktionen noch in Grenzen halten, so können wir dennoch stolz auf uns sein: das Banking-System steht und die Aufnahme weiterer Unternehmen läuft.

In lockerer Runde sprachen wir über die Erwartungen der einzelnen Mitglieder. Mit dem Elbtaler Umsätze zu machen oder mit den Elbtaler-Scheinen einkaufen zu gehen wünscht sich jeder, aber dennoch war ein großer Pioniergeist, Geduldbereitschaft und Unterstützung zu spüren. Was uns sehr gefreut hat.

Bei der Frage, wer sich denn vorstellen könnte auf 2-3 Unternehmer zuzugehen, um diese für den Elbtaler zu gewinnen, wenn passende Infomaterialien vorhanden wären, hoben fast alle die Hand. Und damit ist auch klar, was wir als nächstes tun werden.

Es war eine lockere und sowohl spannende Runde. Die Stimmung war spitze. Der Elbtaler ist und bleibt ein spannendes Projekt. Wir haben uns sehr über den Abend gefreut und planen nun solch ein Treffen aller 3 Monate stattfinden zu lassen.

Elbtaler in den DN-Nachrichten

Irgendwie haben die Dresdner Neusten Nachrichten mitbekommen, das der Elbtaler gestartet wurde. Vorige Woche wurden wir daraufhin zu einem Interview eingeladen, das Resultat: der Elbtaler erschien in der heutigen Ausgabe der DNN.

Elbtaler in den DN-Nachrichten

zwei Zitate aus dem Artikel:

„Der geplante Elbtaler hat jetzt den ersten entscheidenden Schritt von der Vision am Reißbrett in die Praxis geschafft. „Ab sofort ist der bargeldlose Zahlungsverkehr möglich“, verkündet Norbert Rost.“

„Ziel des Elbtalers ist die regionale Wirtschaftsförderung. Man wolle die Kaufkraft binden, die Wirtschaft vor Ort stärken und hier neue Aufträge generieren.“

Quelle:
www.dnn-online.de

Geldkongress vom 10. bis 16. März 2012

Die Finanzkrise zeigt: Geld ist etwas, worüber wie besser nachdenken sollten. Wie funktioniert es? Wie kommt es in die Welt? Gibt es Fehler im System? Kann man Geld auch anders gestalten?

Diesen und weiteren Fragen widmet sich vom 10. bis 16 März der Geldkongress in Köthen (Sachsen-Anhalt). Die Kleinstadt ist während dieser Tage Veranstaltungsort für fast 50 Veranstaltungen zum Thema Geld. Mit dabei sind Prof. Margrit Kennedy, Veronika Spielbichler aus Wörgl, Chiemgauer-Erfinder Christian Gelleri, Postwachstumsökonom Prof. Niko Paech und viele mehr.

Wir vom Elbtaler werden unsere Softwareentwicklung vorstellen: Unseren RegionalAtlas, der jetzt beim Lausitzer und beim Elbtaler im Einsatz ist: www.elbtaler.net

Veranstaltung: Der Elbtaler startet – wie ist der aktuelle Stand?

Der Elbtaler geht derzeit in die Pionierphase: Der Start des RegionalAtlas erlaubt Unternehmen der Region, sich zu präsentieren und Endverbrauchern, die regional orientierten Unternehmen in seiner Nähe kennenzulernen. Auf dem RegionalAtlas werden derzeit die ersten Online-Konten für Unternehmen eingerichtet. Wie das im Detail funktioniert, wird kommenden Mittwoch erläutert:

  • Wann? Mittwoch, 22. Februar, 19:30 Uhr
  • Wo? Im Altes Wettbüro auf der Antonstraße 8 in Dresden
  • Wer? Im Rahmen der SocialBar

Mitmachen als Unternehmen Elbtaler-Ausgabestellen FAQ Teilnehmerheft Regionalatlas Denk an deinen Beutel!

Zahlen des Elbtalers

  • teilnehmende Unternehmen:
    53
  • teilnehmende Vereine:
    4
  • Elbtaler auf den Online-Konten:
    13.546,74 ET
  • Elbtaler-Gutscheine im Umlauf:
    1.336 ET

Neueste Teilnehmer

Neueste Einträge im Atlas