Home | Aktuelles | Aktivitäten | Kontakt 

Einladung zum ElbtalerTreff#4

Liebe Mitglieder und Freunde des Elbtalers!

Wir möchten euch herzlich zur vierten Runde einladen. Gastgeber ist diesmal Elbtalermitglied Wolfgang Schütze – Obstbauer in Gohlis

Es wartet ein goldener und warmer Herbst auf uns und so wollen wir uns auch einmal draußen treffen. Auf einem Rundgang auf Wolfgangs Streuobstwiese wird er uns einen Einblick geben, was im Obstbau alles zu tun ist. Wie beschneidet man Obstbäume fachgerecht, wie bekämpft man Krankheiten, was muss man bei der Ernte beachten, wie lagert man die Äpfel richtig und vieles mehr.

Danach wollen wir es uns am Lagerfeuer bei heißem oder kaltem Apfelsaft und einem Picknick gemütlich machen und Zeit zum Kennenlernen haben. Bitte bringt dazu etwas kleines Kulinarisches und/oder etwas zu trinken mit. So ist jeder ein Teil des Abends und die Vorbereitungen sind auf mehreren Schultern verteilt. Übrigens könnt ihr dort auch unseren neu gewählten Vorstand treffen: Tobias, Thomas und Jonas.

Gern könnt ihr auch interessierte Freunde oder Bekannte mitbringen. Bitte bestätigt eure Teilnahme per Mail (ed.relatblenull@tkatnok), sodass wir besser planen können.

Wer Lust und Zeit hat, kommt am Montag, den 01.10.2018, 18 Uhr nach Gohlis auf die Dorfstraße 22, 01156 Dresden. Erreichbar mit der Buslinie 94 Richtung Niederwartha – Haltestelle Ludwigstraße, Cossebaude – von dort 15 Minuten zu Fuß.

Euer Orga-Team

Stephanie & Co

Gemeindefest in Plauen


„Gemeindefest in Plauen“

Unser neuer Vorstand Jonas Pretzsch wird beim Gemeindefest in Plauen einen kleinen Infostand zum Elbtaler betreuen. Das Motto des Erntedankfestes dort ist „anders wachsen“ – wie gemacht für den Elbtaler.

Wann?:
30. September 2018, ab 9.30.

Wo?:
Reckestr. 6 in 01186 Dresden

Mehr Infos:

Gemeindefest Plauen

zur Veranstaltung Erntedankfest „anders wachsen“ runter scrollen

Elbtaler Mitgliederversammlung 2017/2018

Liebe Mitglieder!

Wieder ist ein Geschäftsjahr unseres Vereins vorüber, welches für den Elbtaler Neues gebracht, Veränderungen eingeläutet und Ideen reifen lassen hat.

Darüber wollen wir auf unserer Mitglieder-Versammlung für das Jahr 2017 am 29.08.2018 um 19.00 Uhr im Kunstraum im Umweltzentrum Dresden, Schützenplatz 1 berichten.

Tagesordnung:

Top 1
Wahl des Versammlungsleiters und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Top 2
Rückblick 2017, Aktivitäten, Finanzbericht
Top 3
Entlastung des Vorstands
Top 4
Neuwahlen Vorstand
Top 5
Aktuelle Projekte, Herausforderungen und Ausblick

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und einen inspirierenden Abend.

Mit besten Grüßen

Der Vorstand Förderverein Elbtaler e.V.

Umtausch ungültiger Scheine am 29.6. ab 17:00 im UZD

Liebe Freunde des Elbtalers,

Am 31.03.2018 haben erneut Elbtaler-Scheine ihr Gültigkeitsdatum erreicht und sind ungültig geworden. Für alle, die solche Scheine in Ihrem Portemonnaie entdecken, gibt es wieder die Möglichkeit, die Scheine gegen die Abschlagsgebühr von 10% in gültige Scheine einzutauschen. Dies ist bis zu 3 Monate nach Gültigkeitsdatum möglich. Danach verlieren die Scheine endgültig ihren Wert. Also schaut, dass Ihr die Scheine umtauscht, einzahlt oder bei einer kulanten Akzeptanzstelle noch ausgebt.

Für den Umtausch sind wir am 29.06.2018 ab 17:00 (bis ca. 19:00) im Elbtaler Büro.

Kommt einfach mit Euren Scheinen vorbei und tauscht 10 abgelaufene Elbtaler gegen 9 Gültige. Eine Einzahlung auf Konten ist gegen den 10% Abschlag ebenfalls möglich.

Elbtaler Büro im Umweltzentrum Dresden (im Obergeschoss – ggf. nachfragen)
Schützengasse 16
01067 Dresden

Ebenso könnt ihr bei uns im Büro auch Elbtaler-Scheine abheben oder auf ein Elbtaler-Konto einzahlen.


Viele Grüße vom Elbtaler-Team

Umtausch ungültiger Scheine am 15.3. ab 17:00 im UZD

Liebe Freunde des Elbtalers,

es ist quasi ein historischer Moment. Die ersten Elbtaler-Scheine haben ihr Gültigkeitsdatum erreicht und sind ungültig geworden. Für alle, die solche Scheine in Ihrem Portemonnaie entdecken, gibt es demnächst die Möglichkeit, die Scheine gegen die Abschlagsgebühr von 10% wieder in gültige Scheine einzutauschen. Dies ist bis zu 3 Monate nach Gültigkeitsdatum möglich. Danach verlieren die Scheine endgültig Ihren Wert. Also schaut, dass Ihr die Scheine umtauscht, einzahlt oder bei einer kulanten Akzeptanzstelle noch ausgebt.

Für den Umtausch sind wir am 15.03.2018 ab 17:00 (bis ca. 19:30) im Elbtaler Büro.

Kommt einfach mit Euren Scheinen vorbei und tauscht 10 abgelaufene Elbtaler gegen 9 Gültige. Eine Einzahlung auf Konten ist gegen den 10% Abschlag ebenfalls möglich.

Elbtaler Büro im Umweltzentrum Dresden (im Obergeschoss – ggf. nachfragen)
Schützengasse 16
01067 Dresden

Ebenso könnt ihr bei uns im Büro auch Elbtaler-Scheine abheben oder auf ein Elbtaler-Konto einzahlen.


Viele Grüße vom Elbtaler-Team

„The green side of life“

Veranstaltungsreihe im Haus der Kirche:
„The green side of life“

Im Rahmen der Reihe „The green side of life“ wird sich der Elbtaler im neuen Café der Dreikönigskirche auf der Hauptstraße vorstellen. Thema an diesem Abend ist Regionales und Alternatives Wirtschaften.

„The green side of life“ ist eine Veranstaltungsreihe mit folgendem Thema: Umweltschutz und Nachhaltigkeit müssen nicht nur Verzicht und Einschränkung bedeuten. Sie können auch Kreativität freisetzen, genussvoll sein und Spaß machen. In Dresden und anderswo gibt es Menschen, die dafür Ideen entwickelt haben und diese unternehmerisch umsetzen. Sie zeigen, dass nachhaltiges Wirtschaften in ganz unterschiedlichen Bereichen möglich ist und auch für unseren Alltag nutzbar sein kann. Einige von ihnen wollen wir in unserer Veranstaltungsreihe „The green side of life“ vorstellen.

Wann?:
2. März 2018, Beginn ist 18:00

Wo?:
Café der Dreikönigskirche, Hauptstraße 23 in 01097 Dresden

Mehr Infos:
www.hdk-dkk.de/veranstaltungen

Einladung zum ElbtalerTreff#2

Unser ElbtalerTreff #1 war ein toller Auftakt. Mit 25 Teilnehmern hatten wir die Backstube in der Bäckerei Heller gut gefüllt. Darunter waren auch neue Gesichter, die diese Gelegenheit nutzten, um den Verein kennenzulernen.

Turmuhr

Nun möchten wir euch herzlich zur zweiten Runde einladen. Gastgeber ist diesmal Elbtalermitglied Uhrentechnik Andreas Vogler. Andreas und sein Sohn Tobias sind auf Reparaturen großer Uhren spezialisiert. So laden sie uns in die Lockwitzer Schlosskirche ein. Wir werden mit Andreas und Tobias hinauf in den Turm steigen, den Ausblick genießen und das Turmuhrenmeisterwerk bestaunen können (und später vielleicht auch verstehen lernen ;-).

Wer Lust und Zeit hat, kommt am Montag, den 24.04.2017, 19 Uhr zur Schloßkirche Lockwitz, Ecke Lochnerstraße/Altlockwitz. (Der Weg zum Turm wird ab dem Haupteingang ausgeschildert sein.)

Im zweiten Teil des Abends wird uns Michael Grunow und Thomas Strommer (aktive Elbtalermitglieder) über die Zusammenarbeit mit der Stiftung Monneta berichten. Die verstorbene Gründerin Margrit Kennedy, beschäftigte sich drei Jahrzehnte mit dem Geldsystem, deckte viele Probleme auf und entwickelte neue Ideen zur Lösung. Die Stiftung unterstützt zusammen mit einem Expertenteam Initiativen, hält Vorträge und finanziert Regionalwährungen.

So auch seit Kurzem den Elbtaler! Michael und Thomas sind dabei zwei treibende Kräfte. Sie möchten euch an diesem Abend berichten, wie der Elbtaler in das Konzept der Stiftung passt, was alles mit dem Geld bisher erreicht wurde und wie es weitergehen kann.

Im Anschluss wollen wir dann gemeinsam miteinander essen, trinken und gemütlich beisammen sein. Bitte bringt dazu etwas kleines Kulinarisches für ein Buffet und/oder etwas zu trinken mit. So ist jeder ein Teil des Abends und die Vorbereitungen sind auf mehreren Schultern verteilt.

Wir möchten die Veranstaltungsreihe etablieren, um im Kontakt zu bleiben, etwas Neues zu erfahren und im Anschluss Zeit füreinander zu haben.

Gern könnt ihr auch interessierte Freunde oder Bekannte mitbringen. Bitte bestätigt eure Teilnahme per Mail an: ed.relatblenull@tkatnok, sodass wir besser planen können.

Wer jetzt schon weiß, dass auch er/sie das eigene Unternehmen beim nächsten ElbtalerTreff vorstellen möchte und Räumlichkeiten dazu hat, meldet sich einfach bei uns.

Euer Orga-Team
Stephanie & Co

Ringvorlesungen an der TU-Dresden

Dollars auf der Leine

Keine andere Erfindung hat unser heutiges Leben so stark beeinflusst wie das Geld. Darüber hinaus ist das Wissen über Geld bei vielen Menschen sehr beschränkt. Mit der Umweltringvorlesung zum Thema Geld und Regionalgelder im Sommersemester 2017 soll eine Möglichkeit eröffnet werden, dies für Interessierte in Dresden zu ändern.

Neben Theorien, was überhaupt als Geld zu bezeichnen ist, sollen auch verschiedene Ansichten zur Geldschöpfung vorgestellt werden. Im Zentrum der Vorlesungsreihe stehen dann vorallem Regionalgelder und ihre Chancen als Ergänzungen zu (inter-)nationalen Währungen. In diesem Zusammenhang wird auch die Regionalwährung Dresdens, der Elbtaler, vorgestellt werden.

Den Auftakt macht am Mittwoch, dem 12.4., Christian Gelleri vom Chiemgauer. Er wird über Deutschlands erfolgreichste Regionalwährung berichten und somit sicherlich auch einige Tipps für alle Elbtaler-Freundinnen und -Freunde bereithalten.

Wann?
Jeden Mittwoch 18.30 Uhr!

Wo?
TU-Dresden, Potthoff-Bau, Hörsaal 81.
Zugang am besten über die Nürnberger Straße: Lageplan

    12.04. Regionalwährung am Bsp. Chiemgauer, Christian Gelleri
    19.04. Einführung in die Grundlagen der Geldtheorie, Steffen Henke
    26.04. Der Elbtaler, Susanne Klemm & Thomas Strommer
    03.05. Geldstreik/Leben ohne Geld, Raphael Fellmer
    10.05. Soziologische Betrachtung des Geldes mit Simmel, Ingo Blaich
    24.05. Geld als Katalysator des Kapitalismus, Tino Heim
    31.05. Regionales Bedingungsloses Grundeinkommen, n.n.
    14.06. Einführung in die Vollgeldtheorie, n.n.
    21.06. „Eine kritische Auseinandersetzung mit Vollgeld“, Steffen Henke
    28.06. Vorstellung der Arbeit der GLS, n.n.
    05.07. Das Geldspiel, Kathrin Latsch



Eine Kooperation des Förderverein Elbtaler e.V. mit der TU Umweltinitiative, dem Sukuma Art e.V. und der MONNETA Stiftung.

Weitere Informationen zur Ringvorlesung gibt es unter www.tuuwi.de/geld.

Elbtaler-Handbuch (Teil 3)

Elbtaler-HandbuchZum Elbtaler entsteht momentan ein „Elbtaler-Handbuch“. Dies wird explizit für die teilnehmenden Unternehmen geschrieben. Aufgelistet sind darin die gängigsten Tipps im Umgang mit dem Elbtaler und den Service, den wir als Verein unseren Mitgliedsunternehmen anbieten.

Insgesamt umfasst das Handbuch an die 14 Seiten. Jede Seite mit einem eigenen Thema.

Heute möchten wir Ihnen zwei weitere Seiten aus dem Handbuch vorstellen. Die erste Seite beschreibt den Unterschied zwischen den „Kassenstellen und Ausgabestellen“. Ein aktuelles Thema, da wir gerade erst vor ein paar Tagen die erste Ausgabestelle eröffnet haben. Die zweite Seite erklärt was es mit der „Umlaufsicherung“ auf sich hat, und wie diese auch auf dem Schein funktioniert.

Alle anderen Seiten werden wir hier in den nächsten Tagen ebenso nach und nach veröffentlichen.

 

Elbtaler-Handbuch - Seite 7 - Kassenstellen und Ausgabestellen

Diese Seite als PDF anschauen

 

Elbtaler-Handbuch - Seite 8 - Umlaufsicherung

Diese Seite als PDF anschauen

Eröffnung der ersten Ausgabestelle

Seit 12 Jahren arbeiten wir am Elbtaler. Seit 5 Jahren existiert der Elbtaler als digitales Geld. Seit einem Jahr nun auch als Bargeld. Und heute wurde die erste Ausgabestelle eröffnet.

Wir sind mit dem Elbtaler in der nächsten Phase angekommen. In einer Ausgabestelle kann jede Person jederzeit Elbtaler erwerben – ohne vorherige Anmeldung, ohne Mitgliedschaft.

Die erste Ausgabestelle ist das Optikergeschäft „Pestel Optik“ in der Königsbrücker Straße. Ein liebenswertes Familienunternehmen, was sich angeboten hat, diese Aufgabe für den Elbtaler zu übernehmen.

Einfach hingegen und Elbtaler-Scheine erwerben. Euro gegen Elbtaler, eins zu eins. Jeder der möchte, kann sich nun mit Elbtaler-Scheinen eindecken und damit bei allen teilnehmenden Unternehmen einkaufen gehen. Alle teilnehmenden Unternehmen sind hier zu finden.

Alle Ausgabestellen finden Sie hier.

Ausgabestelle - Pestel Optik

Mit diesem Schritt holen wir nun auch die Endverbraucher mit ins Boot. Bisher konnten nur Gewerbetreibende am Elbtaler teilnehmen, oder Mitarbeiter der teilnehmenden Unternehmen. Ab hier nun jeder. Hol dir paar Elbtaler. Zeig sie rum. Geb sie weiter!

Wir werden in den nächsten Wochen den Elbtaler um einen Bonus erweitern. Jeder der mit Elbtalern einkaufen geht, löst an einer anderen Stelle eine kleine Ausschüttung von Elbtalern aus. Diese gehen an ein lokales nachhaltiges Projekt aus der Nachbarschaft. Mehr dazu ein andermal.

Weitere Ausgabestellen in anderen Stadtteilen sind ebenso geplant.


Mitmachen als Unternehmen Elbtaler-Ausgabestellen FAQ Teilnehmerheft Regionalatlas Denk an deinen Beutel!

Zahlen des Elbtalers

  • teilnehmende Unternehmen:
    55
  • teilnehmende Vereine:
    4
  • Elbtaler auf den Online-Konten:
    13.551,20 ET
  • Elbtaler-Gutscheine im Umlauf:
    3.200 ET

Neueste Teilnehmer

Neueste Einträge im Atlas