Home | Aktuelles | Aktivitäten | Kontakt 

Aufschwung mit dem ELBTALER?

Die Zeit ist reif – Chancen einer regionalen Währung für Unternehmen und Bürger

In den Landkreisen rund um Dresden soll künftig der „Elbtaler“ zirkulieren.

18 regionale Währungen kennt der Regioverband derzeit, dutzende weitere sind in Vorbereitung. Sie heißen „Chiemgauer“, „Berliner“, „Urstromtaler“, „Havelblüte“, werden zusätzlich zum Euro eingesetzt und sollen die regionale Wirtschaft stärken. Denn Geld, was schon durch den Namen an die Region gebunden ist, kann nicht aus ihr abfließen. Es hilft, regionale Produkte und Dienstleistungen abzusetzen und die regionale Wirtschaft sowie kleine und mittelständische Unternehmen zu stärken. Die Regionalwährung für unsere Region soll „Elbtaler“ heißen.

aufschwung.jpg
Wie der „Elbtaler“ funktioniert, welche Erfahrungen andere Regionalwährungsinitiativen gemacht haben und welche Wirkungen Regiogeld entfaltet, können Interessierte am 20.November in Meißen erfahren. Um 19:30 Uhr veranstaltet die Kreistagsfraktion der Grünen im Theatercafe eine Informationsveranstaltung zum Thema „Regiogeld verbindet – Regionale Wirtschaft stärken!“ Der Elbtaler e.V. stellt den „Elbtaler“ vor und Frank Jansky, Rechtsanwalt und Vertreter des Regiogeld-Verbandes, informiert über die aktuellen Entwicklungen in Europa und die Erfahrungen anderer Regionen.

Mehr Informationen:

http://www.gruene-meissen.de/

http://www.theater-meissen.de/lageplan.htm

http://www.regiogeld.de/


Mitmachen als Unternehmen Elbtaler-Ausgabestellen FAQ Teilnehmerheft Regionalatlas Denk an deinen Beutel!

Zahlen des Elbtalers

  • teilnehmende Unternehmen:
    50
  • teilnehmende Vereine:
    4
  • Elbtaler auf den Online-Konten:
    12.720,70 ET
  • Elbtaler-Gutscheine im Umlauf:
    1.022 ET

Neueste Teilnehmer

Neueste Einträge im Atlas